Unterkunft suchen

Detailsuche

Lüneburger Weihnachtsmärkte 2018

Jetzt wird es weihnachtlich!

    Weihnachtsstadt Lüneburg

    Die Weihnachtsstadt Lüneburg zeigt sich ab Mittwoch, den 28. November im festlichen Gewand.


    • Wann startet welcher Weihnachtsmarkt in Lüneburg?
    • Wo finde ich die Weihnachtsmärke?


    Wir haben eine Lüneburger Weihnachtsmarkt-Übersicht erstellt.



    Wann startet welcher Weihnachtsmarkt in Lüneburg?


    Weihnachtsdorf im Innenhof der Krone -22.11. - 30.12.2018 (24. und 25.12. geschlossen)

    Am Bier- und Eventhaus Krone laden die Wirte Matthias Ellinger und Lutz Stoffregen wieder in die neue "Schnuckenalm" ein.

    Alles rund um das Weihnachtsdorf in der Krone mit Highlights und Öffnungszeiten.


    Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus auf dem Marktplatz - 28.11.-23.12.2018


    Wo? Marktplatz vor dem Rathaus 

    Montag bis Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr

    sowie Sonntag von 11 bis 20 Uhr 


    Weihnachtsmarkt am Alten Kran - 28.11.-23.12.2018

    Wie zur guten alten Zeit - Mit dieser Prämisse startet in Lüneburg der Weihnachtsmarkt am Alten Kran.

    In historischer Kulisse und besinnlichem Ambiente bieten zahlreiche Stände eine große Auswahl an kulinarischen Spezialitäten und Köstlichkeiten, sowie beeindruckender Handwerkskunst. 
    Untermalt von einem stilvollen Beleuchtungskonzept entsteht am Alten Kran ein Weihnachtsmarkt, der so gar nichts mit dem stressigen Trubel in den Lüneburger Fußgängerzonen gemein hat.

    Vertreten sind mit einem Stand unter anderem:

    •  Das Restaurant Einzigartig mit kreativen Quiche Kreationen, einer großen Auswahl an Panacotta Speisen und Bauer-Label-Weinen direkt vom Winzer.
    •  Die weit über Lüneburg Stadtgrenzen hi naus bekannte Salzwedler Baumkuchenfabrik ist mit einem Stand vertreten.
    •  Das Vinegrette Catering bereitet feinstes Spanferkel zu.
    • Glühwein direkt vom Winzer. 
    •  Darüber hinaus kann für Weihnachten bei der Kunsthandwerkschmiede eingekauft werden. 

    Wo? Am Alten Kran, Lüneburg - Straße: Am Fischmarkt, Lüneburg 

    Montag - Freitag: 12 - 21 Uhr

    Samstag - Sonntag: 11 -21 Uhr


    Weihnachtsmarkt vor St. Johannis - 28.11.2018 - 23.12.2018

    Der Lüneburger Weihnachtsmarkt an der St. Johanniskirche öffnet vom 28. November bis 23. Dezember 2018 täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr.

    Behaglich empfängt den Besucher der aromatische Duft aus den dampfenden Kupferkesseln, gefüllt mit leckerem Glühwein und traditioneller Feuerzangenbowle vor der Kirche aus dem 14. Jahrhundert.


    Winterdorf an der Schröderstraße - bis 6.01.2019

    Im Innenhof der ehemaligen Kneipe "News" erwartet Sie eine weihnachtlich.romantische Atmosphäre. Bestaunen Sie die mehr als 25.000 kleinen Lichter, kuscheln Sie sich in die gemütlichen Sitzgelegenheiten und genießen Sie leckeren Bio-Glühwein, Rot- und Weißwein, Sekt, Kakao und Kinderpunsch. Zudem gibt es jeden Donnerstag Live-Musik.


    Geöffnet täglich ab 12:00 Uhr


    Café Central - bis 23.12.2018

    Der kleinste Weihnachtsmarkt Lüneburgs liegt im Innenhof des Café Central an der Schröderstraße. Auf wenigen Quadratmetern gibt es hier ein großes kulinarisches Angebot, darunter auch weißen und roten Glühwein, Winterapfel, Kakao und Lumumba. Zudem muss kein Besucher frieren, denn der Platz wird beheizt.


    Montag - Freitag: ab 15:00 Uhr

    Samstag - Sonntag: ab 13:00 Uhr



    Historischer Christmarkt in der Altstadt - 1. und 2.12.2018

    Der Historische Christmarkt am ersten  Dezemberwochenende rund um die St. Michaeliskirche ein wahrer Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit in Lüneburg. 


    am Samstag, 01.12.2018 von 12 bis 19 Uhr

    am Sonntag, 02.12.2018 von 11 bis 17 Uhr


    Der historische Christmarkt findet wieder am ersten Dezemberwochenende 2019 statt.

    Tipp: Jetzt schon eine winterliche Städtereise nach Lüneburg für das nächste Jahr buchen.


    Adventskranz auf dem Wasserturm

    Ab dem 1. Advent erstrahlt wieder der große Adventskranz als Lichtobjekt mit einem Durchmesser von 13 Metern und 24 Kerzen über den Dächern der Hansestadt Lüneburg. Jeden Tag wird eine Kerze mehr entzündet, wer möchte kann den Ring des Kranzes mit einer SMS oder einem Anruf ebenfalls zum Leuchten bringen. Pro Aktivierung geht ein kleiner Betrag an ein Spendenprojekt. Unter dem Motto „Ein Licht anzünden für jedes Kind“ wird das Angebot „Unterstützung für junge Familien – Zeit für Kinder“ der Evangelischen Familien-Bildungsstätte gefördert.

    Und so geht es: Schicken Sie eine SMS mit dem Wort "LICHT" an die Nummer 83090 oder rufen sie unter tel. (09003) 942 43 76 an. Preis pro SMS und Anruf aus dem Festnetz 1,99 EUR inkl. Kosten aus allen netzen. Der Kranz leuchtet vom 1.Advent bis zum 6.Januar täglich von 6.00 bis 9.00 Uhr und von 16.00 bis 24.00 Uhr, Freitag und Samstag sogar bis 1 Uhr nachts. Mit der Aktion wird an den Gründervater der Diakonie, Johann Hinrich Wichern, erinnert. Er hat im 19.Jahrhundert nicht nur den Adventskranz mit den vier großen weißen und 24 kleinen roten Kerzen erfunden, sondern sich vor allem auch für Kinder in Not eingesetzt.


    Weihnachtliche Tipps

    Stadtführung Giebel im Licht

    Besonders schön ist eine Weihnachtsführung in Lüneburg, wenn die Giebel leuchten.