Wriedel

Wriedel

    Lage

    Im Westen der Urlaubsregion Ebstorf, direkt an der Ellerndorfer Wacholderheide liegt die Gemeinde Wriedel. Auf insgesamt 104 Quadratkilometern Fläche bietet die Gemeinde Wriedel ihren Gästen zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ist ein Paradies für Radfahrer, Reiter und Wanderer.


    Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps

    Zum begehrtesten Ausflugsziel gehört die nahe gelegene Ellerndorfer Wacholderheide. Sie ist mit 60 ha eine der letzten großen Heideflächen in der Region Uelzen. Besonders stimmungsvoll ist die Wacholderheide, wenn an warmen August- und Septembertagen der Schäfer mit seinen Heidschnucken anzutreffen ist und die Erika in ihrer violetten Pracht die Landschaft verzaubert.


    Der rietgedeckte Treppenspeicher, der einst zur Speicherung von Saaten und Vorräten für Notzeiten diente, wurde um 1832 erbaut und steht im Klostergut Wulfsode, das gleichzeitig "Das Tor zum Lopautal" ist. Das Lopautal verbindet das Klostergut Wulfsode mit dem Heideort Amelinghausen und ist besonders attraktiv für Wanderer.

    Pferdefreunde erleben bei uns einen Urlaub der besonderen Art. Sandige sowie gut präparierte Feld- und Waldwege laden zu langen Ausritten in herrlicher Umgebung ein. Wasserfreunde sollten unbedingt unser neu gestaltetes Naturbad besuchen. Während die Kleinen im Planschbecken spielen, können die Großen in Ruhe ihre Bahnen ziehen oder auf der Liegewiese die schönen Urlaubsstunden genießen.


    Besuchen Sie uns und erleben Sie unsere Heidelandschaft per Rad, auf dem Pferd oder einfach zu Fuß. Unsere Gastgeber freuen sich auf Ihren Besuch.

    Karte
    Standort
    29565 Wriedel

    Telefon
    Verkehrsbüro Ebstorf 05822/2996
    Telefax
    Verkehrsbüro Ebstorf 05822/946575