Unterkunft suchen

Detailsuche

Lebensraum Lüneburger Heide - die Tierwelt im Sommer

    Die Lüneburger Heide bietet mit einer facettenreichen Landschaft und den zahlreichen Natur- und Landschaftsschutzgebieten einen natürlichen Lebensraum für seltene und besondere Tiere. Doch nicht jede Tierart ist das ganze Jahr über in der Lüneburger Heide zu beobachten. Auch sie haben ihre Jahreszeiten.


    Die Tierwelt der Lüneburger Heide im Sommer:
    Die Heidschnucken sind natürlich die große Berühmtheit für die Lüneburger Heide. Täglich ziehen sie durch die Heideflächen und sorgen für ihren Erhalt.

    Doch nicht nur Heidschnucken, auch

    • die rotschillernde Heidelibelle,
    • der kobaltblaue Eisvogel,
    • das herrschaftliche Birkhuhn,
    • der Weißstorch und sogar der
    • seltene Schwarzstorch

    können Sie im Sommer in der freien Natur der Lüneburger Heide beobachten.

    Nur durch die Bewahrung unserer Natur- und Landschaftsschutzgebiete und die besondere Rücksichtsnahme der Besucher gegenüber der Natur wird es uns weiterhin gelingen, diesen seltenen Tierarten eine Heimat zu bieten zu können.

    Unser Tipp:
    Tiere sind scheue Wesen und sind meist nur aus der Entfernung zu beobachten. Daher sollten Sie bei Ihrer Tierbeobachtung immer ein Fernglas dabei haben.


    Facebook Twitter Youtube