Naturschutzgebiet "Untere Seeveniederung"

Google Suche

Unterkunft suchen

Detailsuche

Naturschutzgebiet "Untere Seeveniederung"

Seevetal

    Das Junkernfeld in der "Unteren Seeveniederung" beherbergt auf einer Fläche von 130 ha das wahrscheinlich größte Schach(brett)blumenvorkommen in Deutschland.


    Das Gebiet ist durch seine großflächige Grünlandnutzung geprägt. Durch die hohen Grundwasserstände haben sich größere Feuchtwiesenareale entwickelt, die Standorte der vom Aussterben bedrohten Schachblume aufweisen. Teilweise bildet die Schachblume hier sogar Massenvorkommen.


    Die Schachblumenblüte Ende April / Anfang Mai zieht jährlich zahlreiche Naturliebhaber an. Damit Sie die Blüte bewundern können, ohne die Pflanzen zu zerstören, errichtet die Naturschutzstiftung in jedem Frühjahr den ''Schachblumensteg''.


    Auch außerhalb der Blütezeit ist das Naturschutzgebiet "Untere Seeveniederung" ein beliebtes Ausflugsziel für Naturfreunde, vor allem für Vogelliebhaber.


    Im Frühjahr und Herbst können Sie von einem Beobachtungsturm ganz ungestört seltene Vogelarten beobachten.


    Zu den wertbestimmenden Lebensraumtypen zählen ferner die Röhrichte, Seggenrieder und Hochstaudenfluren und zahlreiche Still- und Fließgewässer. Gehölzbestände gliedern und beleben die ebene Wiesenlandschaft.


    Informationstafeln vor Ort liefern Wissenswertes über die Besonderheiten der Natur in der Unteren Seeveniederung.

    Anfahrt

    Mit dem Auto

    Parkplatz Wuhlenberg 8, 21345 Stelle

    Mit dem Bus:

    ab Bhf. Winsen Bus (149) bis Wuhlenburg (Schleuse)

    ab Bhf. Harburg Bus (149) bis Over Junkerfeld + ca. 10 Min. Fußweg


    Bei "Alter Elbdeich/Ecke An der Seeve" folgen Sie dem Weg für ein paar hundert Meter. Dann beginnen rechts die Felder (Junkernfeld).


    Standort
    21218 Seevetal

    Telefon
    04105-55-0
    Facebook Twitter Youtube