Rezept: Apfel-Brot mit Heide-Honig

Unser Rezept für ein weihnachtliches Früchtebrot

Weihnachtliches Apfelbrot oder Früchtebrot mit Honig aus der Lüneburger Heide
Weihnachtliches Apfelbrot Früchtebrot mit Honig aus der Lüneburger Heide
Ein Glas Heide Honig in der Lüneburger Heide Heideblüte
Bienenstöcke mit Bienenvölkern während der Heideblüte in der Lüneburger Heide

Der Duft nach Zimt, Honig und getrockneten Früchten zieht durch das Haus und erfüllt unsere Adventssonntage mit heimeliger Wärme. Das Apfelbrot ist ein aromatisches Stück vom Glück, das seine feine Süße und seinen Glanz durch unseren würzigen Heide-Honig bekommt. Es passt genauso gut zum Frühstück wie auch zum Adventskaffee.

Was übrigens auch ganz hervorragend zu einem kuschligen Adventskaffee passt, sind unsere Filme und Videos aus der Lüneburger Heide, die zum Träumen und zur Vorfreude auf den nächsten Urlaub bei uns einladen!

Zum Speichern und Ausdrucken finden Sie das Rezept auch als PDF-Dokument im Anhang.

Das braucht man...

für eine 30 cm lange Kastenform

3 EL Apfelsaft oder Likör, bspw. Amaretto

3 EL + 1 EL Honig

1/2 Bio-Zitrone

250 g Trockenfrüchte, bspw.  Rosinen, Cranberries, Aprikosen und Pflaumen

1 kg säuerliche Äpfel, z. B. Elstar oder Braeburn

150 g Nüsse und Mandeln, plus einige zum Garnieren

350 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

2 TL Zimt oder Spekulatiusgewürz

1 Prise Salz

 ...und so geht's:

 

In einer großen Rührschüssel Apfelsaft oder Likör mit 3 EL Honig glattrühren. Die Zitronenschale fein abreiben und den Saft auspressen. Saft und Abrieb unter die Honigmischung rühren.

Die Trockenfrüchte klein schneiden. Die Äpfel waschen, schälen und grob raspeln. Trockenfrüchte und Apfelraspel gründlich mit der Honig-Saft-Mischung vermengen und zugedeckt etwa 2 Stunden ziehen lassen.

Nüsse und Mandeln grob hacken.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft 160 °C), und eine 30 cm lange Kastenform ausfetten oder mit Backpapier auslegen.

Mehl mit Backpulver, Zimt und Salz verrühren und mit den gehackten Nüssen unter die durchgezogene Apfelmischung heben, bis ein dicker Teig entsteht. Den Teig in die Form füllen und mit ganzen Nüssen und Mandeln garnieren. Etwa 45-50 Minuten backen.

Den restlichen EL Honig sanft erwärmen und das noch warme Apfelbrot damit bestreichen. Auskühlen lassen.