Naturinformationspunkte am Ilmenauradweg

Hätten Sie geahnt, dass…?

DER ROUTENVERLAUF DES ILMENAURADWEGS
FFH-GEBIETE
NATUR AUS MENSCHENHAND
MIT DEN FÜSSEN IM WASSER
WENN DER FLUSS SICH IN DIE KURVE LEGT
DIE ALTE ILMENAU
FFH-GEBIET AM HASENBURGER BACH
DAS WIESENVOGELSCHUTZ-PROGRAMM
AM NATURSCHUTZGEBIET DIEKSBECK
DIE LUHE-ILMENAU-NIEDERUNG
DAS BLAUE WUNDER
DIE ENTSTEHUNG DER ILMENAU
FILTERMEISTER DER ILMENAU: DIE BACHMUSCHEL
DAS SCHÖPFWERK LASSRÖNNE
DER STADTGRABEN VON UELZEN
NATURVERTRÄGLICHE BEWIRTSCHAFTUNG AN DEN ILMENAUWIESEN
NATURVERTRÄGLICHES WIRTSCHAFTEN IN DER ILMENAU-NIEDERUNG
EIN AUWALD IST KEIN GEWÖHNLICHER WALD
DIE BARDOWICKER BINNENDÜNE – EIN ECHTER OLDIE
DER RÄUBER AN DER ILMENAU
DIE GROSSE BARRIERE
WASSER AUF UMWEGEN
DER ILMENAU-KANAL
EIN OLDIE AN DER ILMENAU
DAS NATURSCHUTZGEBIET JASTORFER SEE
DER ELBE-SEITENKANAL
FRÜHLING AN DER FLUSSAUE — STÖRCHE MÖGEN ES FEUCHT
BEDEUTUNG DES WASSERS FÜR DIE STADT
EINE LANDSCHAFT WIRD GEBOREN
DIE WELT AUS DER SICHT DES WASSERS
R-E-N-A-T-U-R-I-E-R-U-N-G ... WAS IST DAS DENN???
AUF DEN SPUREN DES SALZHANDELS

Entlang des gesamten Weges werden Sie immer wieder auf Informationstafeln zu den verschiedensten Themen stoßen, die Ihnen die Faszination des Naturschutzgebietes Ilmenau näher bringen sollen: Was ist ein Auwald? Warum ist die Ilmenau FFH-Gebiet und was ist das? Wie brütet der Eisvogel? Diese und viele andere Fragen werden beantwortet.

Auf jeder Tafel gibt es unter der Kategorie „Hätten Sie geahnt, dass…?“ interessante Neuigkeiten zum Staunen. Und für Kinder finden sich Rätsel und Aufgaben unter den Tafeln. Das Spannende ist, dass die Inhalte der Tafeln vom Schulbiologie- und Umweltbildungszentrum (SchuBZ) Lüneburg in Zusammenarbeit mit Schulen aus den drei Landkreisen erarbeitet wurden. Und die Schüler wiederum wurden von Stundenten der Universität in Lüneburg angeleitet, die den Unterricht gestaltet haben. Die Ergebnisse wurden dann professionell und besonders kind- und familiengerecht aufbereitet.

Eine Besonderheit: alle Infotafeln und die kindgerecht aufbereiteten Zusatzinformationen wurden vertont. So lässt sich schon daheim ein Eindruck vom Ilmenauradweg gewinnen oder man nutzt die Audio-Podcasts vor Ort als elektronischen Reiseführer.