Lüneburg: Lüner Mühle und Abtsmühle

Lüneburg
Lüneburg
Die ehemalige Lüneburger Abtsmühle, in dem heute elegante Hotelzimmer untergebracht sind
Die beiden Mühlen aus dem 16. Jahrhundert liegen direkt nebeneinander im historischen Hafenviertel. Bis ins 20. Jahrhundert wurde dort Getreide verarbeitet. Während die "Lüner Mühle" für das Kloster Lüne mahlte, gab das Michaeliskloster seine "Abtsmühle" an eine Ratsfamilie weiter. Der Turm von 1530, die "Abtswasserkunst", leitete Wasser in die Stadt und versorgte bereits damals einzelne Patrizierhäuser. Das Ensemble ist heute im Besitz eines Hotels.

Lüneburg: Lüner Mühle und Abtsmühle


Die beiden Mühlen aus dem 16. Jahrhundert liegen direkt nebeneinander im historischen Hafenviertel. Bis ins 20. Jahrhundert wurde dort Getreide verarbeitet.


Während die "Lüner Mühle" für das Kloster Lüne mahlte, gab das Michaeliskloster seine "Abtsmühle" an eine Ratsfamilie weiter. Der Turm von 1530, die "Abtswasserkunst", leitete Wasser in die Stadt und versorgte bereits damals einzelne Patrizierhäuser. Das Ensemble ist heute im Besitz eines Hotels.