Sülze

Sülze

    Zur Ortschaft Sülze gehören die Ortsteile Waldhof und Twießelhop.

    Sülze liegt ca. 18 km nördlich von Celle   -   an der Landesstraße 240 und die Wohnsiedlung Waldhof ca. 2 km südwestlich von Sülze (westlich der Hasseler Straße). Bei Twießelhop handelt es sich um einen Einzelhof. Eine Zufahrt ist über die Hasseler Straße möglich. Südlich von Sülze und östlich von der Landesstraße erstreckt sich der Naturpark Südheide.

    1354 lässt sich eine erste urkundliche Erwähnung Sülzes als „op dem solte“ nachweisen.

    Die Geschichte des Ortes Sülze ist eng mit der Salzgewinnung verbunden, welche mehrere Jahrhunderte lang betrieben wurde. Die Saline bestand seit der Mitte des 14. Jahrhunderts. Die Siedlungen erfolgten rings um die Salzquelle. Das Gradierwerk und Siedekoten mussten mehrfach verlegt werden (u.a. bis Altensalzkoth), da Torf als Brennstoff knapp wurde. Im Jahr 1862 wurde der Salinenbetrieb schließlich eingestellt auf Grund mangelnder Wirtschaftlichkeit.

    Das Salineninformationshaus am Salinenplatz veranschaulicht die Geschichte des Salzabbaus. Gegenüber vom Salineninformationshaus befindet sich ein Ehrenmal zum Gedenken an die Gefallenen des 1. und 2. Weltkrieges. Das Afrika-Museum ist ebenso einen Ausflug wert. Die kleine Ausstellung enthält mehrere afrikanische Kultur- und Gebrauchsgüter sowie Tier- und Pflanzenpräparate, die gerne angefasst werden dürfen. Sowohl das Salineninformationshaus als auch das Afrika-Museum können auf Anfrage hin besichtigt werden.

    Eine weitere Besonderheit stellt die Sülzer Kirche dar. Die ursprüngliche Kapelle stammt aus dem Jahr 1475. Die heutige Kirche wurde im Jahr 1754 errichtet. Auf dem Sülzer Friedhof befindet sich das Grab des ehemaligen Bundestagspräsidenten Hermann Ehlers.

    In Sülze gibt es einige Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Ein beliebter Treffpunkt ist das „Gradierwerk Sülze mit dem Kaffeegarten“ . Hier finden regelmäßig Musikveranstaltungen statt. Eine Einkaufsgelegenheit ist zentral im Ort vorhanden.

    Weitere Informationen:

    www.suelze-org.de ; Kirche „Fabian & Sebastian“ ( www.kirche-suelze.de )

    Veranstaltungen: Salinenfest im September

    Sülze eignet sich ebenso wie Eversen als idealer Ausgangspunkt für Ihre Unternehmungen in die nähere Umgebung. Der Naturpark Südheide befindet sich unmittelbar „vor der Haustür“. Geführte Radtouren werden ebenso angeboten.

    Radwege:

    Wanderwege:

    • Thementour „Wo Eisvogel und Fischotter sich Gute Nacht sagen“ (Zugang ca. 2 km entfernt)

    • Naturlehrpfad Sülze (Zugang über die Verlängerung der Buhrnstraße oder des Stühweges)

    • Fernwanderwege Heidschnuckenweg, Jakobusweg und Europäischer Fernwanderweg E1 (Zugang ca. 8 km entfernt)

    • Rundwanderweg Nr. 5 ( Start: Sülzer Kirche – Lindhorst – Lindhorster Brücke – Beutzer Weg – Gasthaus Zum Dorfkrug - Lindhorster Weg – Artlohweg – Sülzer Kirche)

    Reitwege: