Hanstedt: Radtour alte Heidekirchen (39 km)


    Die Radtour für „Geübte“ führt über zum Teil kräftige Steigungen und viele für die Heidelandschaft typische, unbefestigte Sandwege.


    Das autofreie Wilsede lädt zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein.


    Ideal für einen längeren Aufenthalt ist auch der Wildpark Lüneburger Heide.


    In Undeloh haben Sie die Möglichkeit das kostenlose Heide-Erlebnis-Zentrum zu besichtigen und von der Entstehung der Lüneburger Heide bis zur heutigen Heidepflege jede Menge wissenswertes zu erfahren.


    Sehenswert sind zudem die Heidekirchen in Undeloh, Hanstedt und Egestorf. Hier befindet sich neben der Kirche ein Denkmal für den früheren Heidepastor Wilhelm Bode, der maßgeblich zum Erhalt der Heidelandschaft beigetragen hat.


    Charakteristik

    Streckenbeschreibung:

    Für diese Strecke sollte etwas Kondition vorhanden sein: es gibt einige kräftige Steigungen und viele nicht befestigte Wege, Rennräder mit schmalen Reifen sind für die Heidewege nicht geeignet! Außer der sportlichen Herausforderung bietet die Tour eine sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Wald, Wiesen und Heideflächen. Auch Kulturinteressierte kommen auf ihre Kosten. Lohnend ist ein Besuch der Kirchen in
    Egestorf und Undeloh. Beide sind wegen ihres romantischen Aussehens mit den abseits stehenden hölzernen Glockentürmen beliebte Hochzeitskirchen. Darüber hinaus war die St.-Stephanus-Kirche in Egestorf Wirkungsstätte von Pastor Bode, der maßgeblich zum Erhalt der Heidelandschaft beigetragen hat. Ein Denkmal gegenüber der Kirche erinnert
    an den Heidepastor und sein Werk. In den Sommermonaten finden sonntags um 17 Uhr abwechselnd in Egestorf und Undeloh Kammermusik-Konzerte unter dem Motto "Musik in alten Heidekirchen" statt, die inzwischen überregional bekannt sind. Auch in der St.-Jakobi-Kirche in Hanstedt gibt es eine Konzertreihe: die "Hanstedter Konzerte zur Heideblüte".


    Länge: 39 km


    Streckenverlauf:

    Hanstedt- Ollsen - Undeloh - Wilsede - Döhle - Egestorf - Hanstedt


    Sehenswürdigkeiten:

    Wildpark Lüneburger Heide, Heide-Erlebnis-Zentrum in Undeloh, Heidekirchen in Undeloh, Hanstedt und Egestorf


    Wegequaltität:

    teilweise kräftige Steigungen und viele unbefestigte Sandwege.


    Wegweisung:

    Tour ist vollständig beschildert.


    Speis und Trank:

    • Wilsede: Wilseder Hof, Gasthaus zum Heidemuseum, Milchhalle Wilsede
    • Undeloh: Teestube Undeloh, Hotel Heiderose, Undeloher Hof, Heide-Erlebnis-Zentrum,
    • Hanstedt: Ringhotel Sellhorn, Restaurant Heidekrug, Café & Restaurant Heidepeter 
    • Egestorf: Hof Sudermühlen, Hotel Acht Linden, Egestorfer Hof, Stephanus Cafe


    Anreise:

    St.-Jakobi-Kirche, Am Steinberg 2, 21271 Hanstedt