Murmelwinter im Spielmuseum

Soltau
Murmiland-Polarflipper

Über zwanzig Murmelburgen, Flipper, Wettrenn- und Kurbelbahnen sind an beiden Standorten des Spielmuseums zu erkunden und bespielen. In Kombination mit der Riesenmurmelbahn in der Filzwelt ergibt das den großen Murmelwinter. Alle Bahnen stammen aus dem Murmiland des Hannoveraner Ingenieurs Ortwin Grüttner. Unter seinen Händen entstehen Jahr für Jahr mit schier unerschöpflicher Fantasie und großem technischen Können einzigartige Murmelkunstwerke. Und das Schönste daran ist: Sie dürfen bespielt werden! Alle Gäste erhalten als Spielmaterial für ihren Besuch einen kleinen Becher mit den bunten Glaskugeln – und schon kann der Murmelspaß beginnen …

Eintritt: Die Sonderaktion ist ohne Aufpreis im Museumseintritt enthalten:

Erwachsene 5 Euro, Schulkinder/Auszubildende 2,50 Euro. Eltern zahlen maximal für ein Kind.

Tipp: Jahreskarten und Kombikarten mit der Filzwelt erhältlich.

Gruppen können Sonderöffnungszeiten vereinbaren.