Unterkunft suchen

Detailsuche

Glaube, Pest und flüssiges Brot - eine Zeitreise durch Celle

Celle

copyright: Jürgen Matschiowalli

Aktueller Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung möglicherweise abgesagt wurde, auch wenn sie hier gelistet ist. Informieren Sie sich über den aktuellen Stand zu Verschiebungen oder Ausfällen bitte direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Wie lebte es sich "zu Celle" im 15., 16. und 17. Jahrhundert?
Als wir uns gottesgläubig und gottesfürchtig für alles Unheil dieser Welt verantwortlich machten.
Als der Geruch des Todes und der Angst durch unsere Straßen und Gassen kroch.
Als Bier in aller Mund war und wir für unser "Überleben" von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang
arbeiten mussten.
Als die Badekultur eher im Morgenland stattfand ....
Taucht mit Georg dem Ackerbürger ein in eine fürwahr andere Zeit.
Unverblümt, derb, einfach, ehrlich und manchmal auch etwas poetisch, berichtet Georg vom Celle seiner Zeit.

Mindestteilnehmerzahl 8 Personen (bis max. 20 Personen).
Kontaktaufnahme und Anmeldung: Jürgen Matschiowalli, Email: sagmalgeorg@web.de

Veranstaltungsort
Treffpunkt: Schlossbrücke Celle
Schloßplatz 1
29221 Celle
Veranstaltungszeitraum
16.05.2020 von 15:00 bis 16:30 Uhr
13.06.2020 von 15:00 bis 16:30 Uhr
11.07.2020 von 15:00 bis 16:30 Uhr
22.08.2020 von 15:00 bis 16:30 Uhr
19.09.2020 von 15:00 bis 16:30 Uhr
Preise
9,00 €