ALTE BEKANNTE - Nix geht über LIVE!

Buchholz in der Nordheide

    ALTE BEKANNTE:
    AB 2023 MIT NEUEM PROGRAMM
    „NIX GEHT ÜBER LIVE“ AUF TOUR
    Die A-Cappella-Formation ALTE BEKANNTE
    begeistert im Jahr 2023 wieder
    Zuschauer:innen aller Altersgruppen auf den
    großen und kleinen Bühnen in Deutschland.
    Mehr Informationen und Tickets für das neue
    Programm „Nix geht über LIVE!“ gibt es unter
    www.neuland-concerts.com.
    Auch 2023 ist die Nachfolgeband der
    legendären Wise Guys wieder auf Tour. Das
    Quintett, das seit kurzem vom früheren
    „Voice of Germany“-Halbfinalisten Friedemann
    Petter verstärkt wird, hat dabei eine ausgesprochen vielfältige und bunte Palette an
    neuen Songs im Gepäck – viele davon aus ihrem kommenden neuen, vierten
    Studioalbum.
    Die große musikalische und textliche Bandbreite ihrer fast durchweg
    selbstgeschriebenen Songs verzückt das Publikum dabei ebenso, wie die
    energiegeladene, bestens gelaunte und oft spontane Bühnenshow. Dabei werden Kopf,
    Herz und Lachmuskeln der Konzertbesucher:innen gleichermaßen angesprochen und
    gefordert. Die Bühne und das Live-Ambiente sind für ALTE BEKANNTE das absolut
    bevorzugte Terrain, ihr natürlicher Lebensraum sozusagen. Wer ihr Konzert erlebt hat,
    geht in bester Stimmung nach Hause. Um es mit den Worten eines begeisterten
    Konzertbesuchers in Kleve auszudrücken: „Es war, als würdet ihr eine Party feiern und
    (v.l.n.r) Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten,
    Friedemann Petter, Björn Sterzenbach,

    Karte
    Veranstaltungsort
    EMPORE Buchholz
    Breite Strasse 10
    21244 Buchholz in der Nordheide
    Veranstaltungszeitraum
    30.11.2023 ab 20:00 Uhr
    Preise
    33,40 - 37,80 €


    Sofern ein B im Ausweis vermerkt ist, ist die Begleitperson frei. Ermäßigung gegen Vorlage eines gültigen Ausweis. Rollstuhlfahrer können Ihre Karten über die Tickethotline 0180 60 50 400 (20ct./Anruf aus dem Festnetz, max. 60ct./Anruf aus dem Mobilfunknetz) erwerben! Schwerbehinderten Tickets gelten ab einer Behinderung von mind. 70%.