Dem Imkermeister über die Schultern geschaut

Müden (Örtze)

    Eine Zeitreise durch die Geschichte der Imkerei 

    Die Berufsimkerei hat mit etwa 100 Jahren eine lange Tradition in der Lüneburger Heide. In Müden (Örtze) ist mit der Imkerei Ahrens eine der wenigen Berufsimkereien Norddeutschlands ansässig, geführt in dritter Generation von Imkermeister Klaus Ahrens. Die Imkerei Ahrens ist für ihren Heideblütenhonig  von Ministerpräsident Stephan Weil als Kulinarischer Botschafter Niedersachsens 2018 ausgezeichnet worden.


    Bei der spannenden Führung zeigt er Ihnen die Entwicklung von der Korbimkerei hin zur modernen Magazinbetriebsweise. Sie erfahren viel Wissenswertes über Imkerei, Bienen und Honig. Dabei betrachten Sie auch den regionalen Bezug zur Lüneburger Heide: Warum entwickelte sich hier die Imkerei zu einem wichtigen Wirtschaftszweig? Und warum braucht die Biene eigentlich die Heidschnucke? Im Anschluss an die Führung findet eine Honig-Verkostung statt.

     

    Infos und Termine


    • Termine: 21.08., 28.08. und 04.09.20.19
    • Beginn: 11 Uhr
    • Dauer: ca. 1,5 Stunden
    • Preis: Erwachsene 5 € p.P., Kinder (ab 7 Jahre) 2 € p.P.
    • Treffpunkt: Imkerei Ahrens, Hausselbergweg 54, 29328 Müden (Örtze)
    • Kontakt: Imkerei Ahrens, Klaus Ahrens, Tel. 05053 - 704

      Möchten Sie mehr über die Imkerei erfahren, dann buchen Sie hier.
    Veranstaltungsort
    Imkerei Ahrens Müden (Örtze)
    Hausselbergweg 54
    29328 Müden (Örtze)
    Veranstaltungszeitraum
    21.08.2019 ab 11:00 Uhr
    28.08.2019 ab 11:00 Uhr
    04.09.2019 ab 11:00 Uhr
    Preise
    ermäßigt für Auszubildende und Schwerbehinderte 3 €
    Erwachsene 5 €
    Kinder (7 - 16 Jahre) 2 €