Freudenthalweg: Einer der ältesten Wege durch die Lüneburger Heide

Google Suche

Unterkunft suchen

Detailsuche

Freudenthalweg: Einer der ältesten Wege durch die Lüneburger Heide


    Der Freudenthalweg ist einer der ältesten Wanderwege durch die Lüneburger Heide. Die Namensgebung erinnert an die Gebrüder Freudenthal. Aufgewachsen in dieser Landschaft, gaben sie der Lüneburger Heide als eine der ersten Heide-Schriftsteller ein literarisches Gesicht. Verträumte Ortschaften, historische Sehenswürdigkeiten und die Weite der Heidelandschaften versprechen ein einmaliges Wandererlebnis.

    Charakteristik

    Streckenführung: HH-Appelbüttel - Holm-Seppensen - Handeloh - Wilsede - Schneverdingen Soltau - Bad Fallingbostel - Walsrode


    Gesamtlänge: 119 km


    Beschilderung: Der Wanderweg ist durchgängig mit eine weißen "F" auf schwarzen Untergrund beschildert.


    Begehbarkeit: Der Freudenthalweg ist das ganze Jahr über begehbar und verzeichnete nur wenige Höhenmeter rund um den Wilseder Berg. Die höchste Erhebung entlang des Weges ist der Wilseder Berg mit 169 Metern.



    Charakteristik:

    Der Freudenthalweg führt von Hamburg-Harburg – Ortsteil Appelbüttel ausgehend - durch den Regionalpark Rosengarten ins Herz des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide und über Schneverdingen und Soltau nach Walsrode. Es erwartet Sie entlang des Weges eine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft. 



    Hinweis:

    Nicht auf jeder Etappe gibt es eine Einkehrmöglichkeit! Wir bitten Sie daher, Ihren Rucksack immer mit genügend Lunchpaketen und Trinkflaschen auszustatten!


    Bahnverbindung:

    Appelbüttel: Bahnanreise bis Hauptbahnhof Hamburg Harburg, dann weiter mit öffenlichen Verkehrsbus nach Appelbüttel (Buslinie 144)

    Holm-Seppensen, Schneverdingen, Soltau (Nord), Dorfmark, Bad Fallinbostel Walsrode: Anschluss an die Heidebahn ERIXX, Linie 123: Buchholz (Nordheide) - Hannover

    Soltau (Han): Anschluss an die Heidebahn ERIXX, Linie 116: Uelzen - Bremen



    Kartenmaterial:

    Kartographie und Layout: Lüneburger Heide GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.


    Detailliertes Kartenmaterial als PDF sowie GPS-Daten zur Tour können Sie unten herunterladen.

    Etappen

    Tourkarte