Unterkunft suchen

Detailsuche

Leine-Heide-Radweg: Durch das Herz der Heide

    Eine abwechslungsreiche Landschaft ist der Wegbegleiter des Leine-Heide-Radweges. Von Schwarmstedt führt der Weg zunächst durch das Alller-Leine-Tal und anschließend durch das Herz der Heide - dem Naturschutzgebiet Lüneburger Heide.



    Streckenführung:

    Schwarmstedt – Ahlden/Hodenhagen – Walsrode – Bad Fallingbostel – Soltau – Neuenkirchen – Schneverdingen – Wilsede – Undeloh – Buchholz i.d. Nordheide – Ehestorf - Hamburg


    Gesamtlänge: ca. 138 km


    Etappenempfehlung:

    Genießer-Tour: 4 Tagesetappen à 35 km

    Sportler-Tour: 3 Tagesetappen à 50 km


    Streckenprofil:

    Der Radweg verläuft überwiegend auf eigenen und verkehrsfernen Wegen, auf Wirtschaftswegen und Straßen durch landwirtschaftliche Nutzgebiete.


    Beschilderung:

    Der Leine-Heide-Radweg ist durchgängig mit eigenem Logo beschildert.


    Bahnverbindung:

    Schwarmstedt, Hodenhagen, Walsrode, Bad Fallingbostel, Soltau, Schneverdingen, Buchholz/Nordheide: Anschluss an die Heidebahn (Hannover-Soltau-Buchholz/Nordheide);

    Soltau: Anschluss an die Regionalbahn Bremen-Munster-Uelzen.

    Charakteristik

    Charakteristik:

    Der Radweg führt Sie von Schwarmstedt ausgehend durch das malerische Aller-Leine-Tal ins Herz des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide bis nach Hamburg. Eine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft.


    Hotelempfehlungen:

    Siehe unten.


    Kartenmaterial:

    Maßstab:

  • Übersichtskarte: 1:550.000, 1 cm = 5,5 km,
  • Detailkarten 1:100.000, 1 cm = 1.000 m
  • jeweils bei unskaliertem Ausdruck auf einer A4-Seite je Kartenblatt

  • Kartographie und Layout: Lüneburger Heide GmbH

    Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten.

    Detailliertes Kartenmaterial als PDF sowie die GPS-Daten zur Tour können Sie unten herunterladen.

    Etappen

    Tourkarte

    Nach dem Download übertragen Sie die GPX-Datei einfach auf Ihr GPS Navigationsgerät.