Jesteburg: Wassermühle Bendestorf

Google Suche

Unterkunft suchen

Detailsuche

Jesteburg: Wassermühle Bendestorf

Jesteburg

    Im Osten des Ortes Bendestorf liegt die Mühle an einem sieben Morgen großen Mühlenteich.

    Ein oberschlächtiges Wasserrad wurde unter aktiver Mithilfe vor allem des örtlichen Denkmalvereins in seiner historischen Form erneuert.

    Das Anwesen umfasst baulich außer dem Mühlenhaus und dem an diesen ansetzenden Wohngebäude noch ein Häuslerhaus, einen Wagenschauer, ein Backhaus, Schweine- und Pferdestall sowie eine Scheune.

    Das alte, aus dem Jahre 1752 stammende Hauptgebäude brannte während des zweiten Weltkrieges 1942 ab – die Mühle blieb verschont – und es wurde zum Teil durch das heutige Wohnhaus ersetzt. Die jetzige Wassermühle stammt aus dem Jahre 1886 und wurde von Müller Wilhelm Bohlmann errichtet. Von ihm erwarb die Familie Peters das Anwesen und heute ist Hans-Heinrich Peters der Besitzer.

    Die Mühle wurde bis 1974 voll gewerblich benutzt, arbeitet aber seit 1982 nur noch für den Eigenbedarf des landwirtschaftlichen Betriebes. Hergestellt wird unter anderem Pferdefutter und Schrot als Futtermittel für Fische

    des Mühlen- und heutigen Angelteiches.

    Die Mühle steht unter Denkmalschutz.

    Baujahr/Ersterwähnung: 1752

    Kontaktperson für Besichtigung:

    Hans-Heinrich Peters, Telefon: 04183 - 6678 oder 972120

    Karte
    Standort
    Jesteburger Chaussee 12
    21266 Jesteburg

    Telefon
    Anfragen / Informationen 04183 97 21 20
    oder 04183 66 78

    Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Jesteburg

    Facebook Twitter Youtube