Frühlingsrolle durch die Heide

    Am 20. März ist Frühlingsanfang und kurz danach laufen zahlreiche Corona-Maßnahmen aus. Es ist Zeit, den Home-Office-Trott abzuschütteln und wieder in Schwung zu kommen. Beim Schrittezählen, auf Green Sport Wegen und mittellangen Wander- und Joggingstrecken geht es der fehlenden Fitness an den Kragen. Wer sich von der Heide inspirieren lassen will, lädt sich die neuen Handy-Hintergrundbilder aufs Smartphone.


    Lüneburg, 16. März 2022: Rauszeit in der Heide – Mit dem 20. März steht der kalendarische Frühling bevor und spätestens mit Beginn der ersten Osterferien am 2. April enden tiefgreifende Corona-Maßnahmen. Ein Aufatmen für viele, die durch Home-Office-Verpflichtungen, Kontaktbeschränkungen und permanentes Zuhause bleiben den ohnehin schon dunklen Winter als besonders belastend empfunden haben. „Der Frühling in diesem Jahr ist wie ein lang ersehnter Umbruch, das befreit im Kopf“, nimmt Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH, wahr. „Das sonnige Wetter zieht die Menschen nach draußen. Sie wollen aktiv sein, wieder fit werden.“ Der Frühling sorgt immer für gute Laune und Aufbruchstimmung, viele möchten vor Freude Purzelbäume schlagen. Platz für die „Frühlingsrolle“ gibt es in der weiten Natur der Lüneburger Heide genug.


    Die Luft der Heide: Frische, die man sehen kann

    Zwei autofreie Naturschutzgebiete und dichte Wälder – in welcher Umgebung lässt es sich besser tief ein- und durchatmen. Die Luft in der Lüneburger Heide ist sauber und bietet beste Voraussetzungen, der Lunge etwas Gutes zu tun. Luftkurorte, wie Bad Bevensen und Bad Bodenteich, verweisen auf das klare Element. Ein konkreter Beweis aber sind Bartflechten, die an verschiedenen Stellen in den Wäldern der Region zu finden sind. Sie wachsen hängend von den Bäumen und sind Bioindikatoren für die Luftqualität; ihr Vorkommen verweist auf eine unbelastete Umgebung. Der Rundweg „Reine Luft zu sehen“ unweit von Eschede in der Südheide lässt einen Blick auf die Flechten erhaschen. Die Strecke führt durch die waldreiche Umgebung von Rebberlah und ist ein Beispiel dafür, wie wohltuend der Einklang von frischer Luft, Aktivsein und bewusstes Wahrnehmen der Natur ist.


    10.000 Schritte durch die Heide

    Wer Kondition und Ausdauer zurückgewinnen möchte, sollte langsam starten, aber regelmäßig aktiv sein. Wie wäre es da mit einem 10.000-Schritte-Ziel? Vorbei an Wildpferden, Honigduft und Wacholdern sind die durchschnittlich 6,5 bis 8 Kilometer in der Heidelandschaft schnell erreicht. Leichtes Joggen auf federndem Sandboden und zahlreiche Rundwanderwege mit bis zu zehn Kilometern Länge verbinden lockere Bewegung mit einem erholsamen Naturerlebnis. Eine ideale 10.000-Schritte-Strecke in der Südheide ist der Heidepanoramaweg, einem der schönsten Rundwanderwege durch das Gebiet. Er ist 7,5 Kilometer lang und verbindet Misselhorner Heide, Eicksberg und Tiefental miteinander. In der Nordheide ist der ähnlich lange Heidelehrweg ab Undeloh einen Ausflug wert. Er führt in das Herzstück der Lüneburger Heide, das mit 23.700 Quadratkilometer größte Naturschutzgebiet der Region, das sich in seiner ganzen Schönheit zeigt. Eine weite Heidelandschaft mit malerischen Wacholdern, Bienenzäunen, Wildpferden und freilaufenden Schnuckenherden – 10.000 Schritte sind hier erst der Anfang.


    Fit durch den Frühling: 13-mal Green Sport unter freiem Himmel

    Auszeit für Appetit-Häppchen: Wie Bänke, Findlinge und Baumstämme zusammen mit dem Smartphone das Körpergefühl verbessern, zeigen 13 Green Sport Parcours in der Lüneburger Heide. Das Bewegungskonzept, für das Olympiagewinnerin Heike Drechlser Pate steht, lädt dazu ein, die Gegebenheiten in der Natur für das Trainieren von Kraft, Ausdauer und Balance zu nutzen. Abrufbare Trainingsvideos geben ortsgenaue Übungen an die Hand: Mithilfe des Smartphones wird ein QR-Code, der sich an der Green Sport Station befindet, eingescannt und dadurch das Video gestartet. Die einzelnen Parcours sind bis zu zwölf Kilometer lang und umfassen zehn Trainingsstationen. Je nach Ausdauer und Fitness-Niveau können die als Rundwege angelegten Fitness-Plätze gejoggt, gewalkt oder einfach nur spaziert werden. Die Lüneburger Heide ist die erste Green Sport Region Deutschlands. Die Fitness-Rundwege befinden sich in Egestorf, Amelinghausen, Bad Bevensen, Ebstorf, Hermannsburg, Oldenstadt, Hösseringen, Bad Fallingbostel, Suhlendorf, Bad Bodenteich und Uelzen.


    Frühjahrsputz fürs Handy: Die neuen Hintergrundbilder haben einen Kalender 

    Mit dem Frühling wächst nicht nur der Wunsch nach der eigenen Veränderung. Auch im Haus, im Garten und vor allem auf dem Handy braucht es einen Tapetenwechsel. Erstmals im letzten Jahr angeboten, erfahren die herunterladbaren Heide-Motive als Hintergrundbild für Handy oder Tablet einen riesigen Hype. Der großen Nachfrage kommt das Team der Lüneburger Heide GmbH zum Saisonstart 2022 mit neuen Motiven nach. Neu in diesem Jahr ist die zusätzliche Kalender-Funktion auf den Bildern: Als Sperrbild eingerichtet, hat man zum gewünschten Sehnsuchtsort gleich die Monatsübersicht dabei. So kann nichts mehr schief gehen, falls es mit der Buchung in die Lüneburger Heide schnell gehen muss. Kostenlos herunterladen kann man die Bilder auf der Website der Lüneburger Heide.



    Übersicht Halbtagswanderwege bis 10 Kilometer

    Mittellange Wanderrouten reichen von 2,5 bis maximal 10 Kilometer und eigenen sich für Wanderanfänger, Familien mit Kindern und Halbtagsausflüge. 

    https://www.lueneburger-heide.de/natur/artikel/13335/halber-tag-wanderweg-lueneburger-heide.html


    Übersicht Joggingstrecken in der Lüneburger Heide

    Die Lüneburger Heide ist für Ausdauersportler ein kleines Paradies. Schmale, naturbelassene Pfade durch idyllische Täler, federnder Sandboden und ein kilometerlanges Wegenetzwerk – eine Übersicht befindet sich hier: https://www.lueneburger-heide.de/vital/artikel/22167/joggen-wege-heide.htlm

    Übersicht der Green Sport Parcours in der Lüneburger Heide


    Trimm dich in der Natur: Auf 13 Green Sport Parcours lässt sich Kraft, Ausdauer und Balance trainieren

    https://www.lueneburger-heide.de/vital/artikel/11577/lueneburger-heide-green-sport-region.html 


    Frühjahrsputz fürs Handy

    Neue Heide-Bilder mit Monatsübersicht können ab sofort heruntergeladen werden:

    https://www.lueneburger-heide.de/natur/artikel/21659/hintergrundbild-handy-lueneburger-heide.html