Heidetour (E-Bike Tour)

    Bad Bevesnen - Ellerndorfer Wacholderheide - Ebstorf - Bad Bevensen

    (ca. 68 km)

    Wir empfehlen Ihnen für die Tour ein Ersatzakku / Ladekabel mitzuführen.

    Zwei Heideklöster (Medingen und Ebstorf) sowie die einzigartige Landschaft der Ellerndorfer Wacholderheide liegen auf dieser abwechselungsreichen Strecke. Mit dem E-Bike meistern Sie die kleinen Hügel mit Leichtigkeit und können sich ganz auf die Landschaft konzentrieren. Kleine Dorf-Gaststätten und Cafés landen unterwegs zur Einkehr ein.

    Eine Abstimmung auf die Öffnungszeiten der Klöster ist bei dieser Tour erforderlich, denn die Heideklöster Ebstorf und Medingen können nur zu bestimmten Zeiten besichtigt werden.

    Lohnenswert ist diese Tour vor allem im August, da zu dieser Zeit die Heide am blühen ist.

    Ausgangspunkt der Tour ist Bad Bevesnen. Im kleinen Heidedorf Medingen, kurz hinter Bad Bevensen liegt das Kloster Medingen, das seit 1336 existiert. Nach einem Brand im Jahre 1781 musste das Kloster neu erbaut werden und präsentiert sich seit dem als schlossähnliches Gebäude im klassizistischen Stil mit beeindruckender Rundkirche in der Mitte der Klosteranlage. Das Kloster beherbergt Kunstschätze wie Teppiche, Gemälde, Silber und Stickereien mit Flussperlen aus der Ilmenau.

    Kurz hinter dem kleinen Heidedorf Jelmstorf liegt die ca. 10 ha große Addenstorfer Heide. Eine Besonderheit hier ist ein Hügelgräberfeld aus der älteren Bronzezeit (ca. 1500 v. Chr.) mit 45 Grabhügeln. Anhand von Modellen wird über den Bau von Hügelgräbern und über den Totenkult der Bronzezeit informiert.

    In Hanstedt I ist vor allen die Feldsteinkirche St. Georg eine Radpause wert. Diese Kirche gehört zu den wenigen er altenen alten Feldsteinkirchen in der Lüneburger Heide. Sie war in weitem Umkreis die erste Kirche. Der älteste Teil, das eigentliche Kirchenschiff, ist um 980 entstanden. Diese Jahreszahl findet man an der Decke im Inneren der Kirche. Das wuchtige Feldsteinmauerwerk mit rundbogigen Fenstern hat heute noch etwas Ursprüngliches an sich.

    Neben den beiden Klöster Ebstorf und Medingen ist vorallen die Ellerndorfer Wacholderheide ein Herzstück dieser Tour. Als kulturhistorisches Relikt ist die Ellerndorfer Wacholderheide mit ihrem ungewöhnlichen Wacholderbestand und einem ganz eigenen Charme eine ungewöhnliche Attraktion mit hohem Erlebniswert für jeden Naturliebhaber.

    In Ebstorf erwartet Sie das Kloster Ebstorf. Beeindruckend ist hier vor allem die originalgetreue Kopie der Ebstorfer Weltkarte aus dem 13. Jahrhundert, die in ihrer Größe und Fülle das christlich-europäische Weltbild des ausgehenden Mittelalters darstellt. Als weiterer seltener Schatz ist im Kloster Ebstorf die aus der Zeit der Wallfahrten stammende Madonna auf dem Nonnenchor, in deren rückwärtigem Schrein das heilige Öl der Märtyrer als Reliquie gefunden wurde. Zudem beherbergt es zahlreiche Truhen aus dem Mittelalter.

    Unser Tipp: Nach der E-Bike-Tour empfehlen wir Ihnen sich in der Jod-Sole-Therme in Bad Bevensen zu entspannen.

    Tourkarte

    Nach dem Download übertragen Sie die GPX-Datei einfach auf Ihr GPS Navigationsgerät.