Unterkunft suchen

Detailsuche

Medingen: Das Kloster

Bad Bevensen

    (ehemaliges Zisterzienserkloster St. Mauritius)

    Das Medinger Damenstift gehört zu den sechs "Lüneburger Klöstern", die sich seit dem Mittelalter in der Heide erhalten haben. Gelegen in unmittelbarer Nähe des Kurortes Bad Bevensen, ca. 30 Kilometer südöstlich der alten Hansestadt Lüneburg und erstmals zeitgeschichtlich 1228 erwähnt, kann der Konvent von Medingen auf eine lange, bewegte Geschichte zurückblicken. 1228 gründete ein Zisterzienserlaienbruder mit vier Nonnen aus dem Kloster Wolmirstedt einen Konvent. Nach Aufenthalten im Wendland, in Bohndorf und Altenmedingen, wo sie unter dem Schutz der Ritter von Meding standen, zogen sie 1336 nach Medingen.


    Im Stile der Backsteingotik erbaut, kam dem Kloster bereits im Mittelalter große kulturhistorische Bedeutung zu. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Kirchenlieder, die noch heute von beiden Konfessionen gesungen werden.

    Nach harten Auseinandersetzungen mit dem Landesherren, Herzog Ernst dem Bekenner zu Braunschweig und Lüneburg, trat das Kloster 1555 endgültig zum evangelischen Glauben über.


    Nach einem verheerenden Brand im Jahre 1781 musste es neu erbaut werden (Weihefest 1788). Nur das gotische Brauhaus blieb erhalten.

    Das Zisterzienserinnen-Kloster wurde - wie alle Klöster im norddeutschen Raum - nach der Reformation in ein evangelisches Damenstift umgewandelt.

    Heute präsentiert sich das Kloster als schlossähnliches Gebäude im klassizistischen Stil mit barockem Kirchturm und eindrucksvoller Rundkirche. Zu seinen Kunstschätzen gehören Möbel, Teppiche, Gemälde, Silber und Stickereien mit Flussperlen aus der Ilmenau.


    Auch im 21. Jahrhundert - dem Zeitalter von Handies, E-Mail und World Wide Web, gehören Klöster nach wie vor zum festen kulturellen und sozialen Bestandteil der Gesellschaft - als Ausflugsziel, als (kunst-)historische Stätte der Kulturbewahrung, und als Ort der Besinnung und Geborgenheit in einer christlichen Gemeinschaft.

    Der Konvent läd Sie herzlich ein auf einen kleinen Rundgang durch die Kultur- und Entstehungsgeschichte des Kloster Medingen. Erfahren Sie Interessantes und vielleicht gar Neues über das heutige Leben im Kloster, den Freundeskreis Hospiz e.V. und die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen rund um das Medinger Damenstift.

    Karte
    Standort
    Klosterweg 1
    29549 Bad Bevensen
    Telefon
    Informationen 05821 2286
    Telefax
    Fax-Anfragen 05821 967751
    Öffnungszeiten
    1. April - 15. Oktober montags geschlossen
    Standardführung (ca. 90 Minuten)
    dienstags - sonntags (auch feiertags) 10.00 und 14.00 Uhr
    dienstags - sonntags (auch feiertags) 12.00 (30 Min. Führung)
    Karfreitag keine Führung
    23. & 24. August keine Führung