Update: Ausflugsziele Südheide 29.07.2022

Wo ist die Südheide jetzt am schönsten?

    29.07.2022, 15.45 Uhr


    Die Heideblüte, unsere 5. und für die meisten Gäste und Einheimischen wohl auch die schönste und aufregendste Jahreszeit beginnt.

    Wir waren für Euch in den letzten Tagen in den Heideflächen des Naturparks Südheide unterwegs und haben mal geschaut, wie weit die einzelnen Heideflächen bereits sind, wo es erste Blüten zu beobachten gibt. Und was sollen wir sagen: es geht so langsam los, wir sind voller Vorfreude.


    Die viele Sonne war für die Heide leider an einigen Stellen etwas zu viel, so dass es auch viele braune Stellen gibt, aber auf den vielen Wander- und Radwegen in der Südheide findet Ihr auch viele kräftig grüne Heidesträucher - und eben auch schon erste Heideblüten.


    Die aktuellen Stände der einzelnen Heideflächen erfahrt Ihr in unserem Heideblütenbarometer - und das heideweit für alle Heideflächen.


    Einige schöne Blüten sind zum Beispiel in der Heide am Angelbecksteich bei Hermannsburg oder auch in der Heide am Tiefental bei Hermannsburg zu sehen. Besonders weit ist die Heide in der Misselhorner Heide ganz nah am Wanderpakrplatz im untersten Bereich der Heidefläche Misselhorner Heide am Waldrand, weil es hier etwas feuchter ist als weiter oben. Auch am Hang des Haußelbergs sowie in der Oberoher Heide nahe den Kieselgur-Teichen bei Müden (Örtze) sind erste blühende Pflanzen zu sehen. 


    Für Wanderungen in den nächsten Tagen empfehlen wir daher gerade zum Beispiel die Heideschleife Misselhorner Heide, die die Misselhorner Heide und das Tiefental erschließt. 


    Zum Radfahren ist die Große Heidetour toll geeignet, die viele Heideflächen streift. So könnt Ihr Euch selbst ein schönes Bild von den Heideflächen machen, die ganz langsam einen zarten lila Schimmer bekommen.