25 Lieblingsorte am Wasser: Die Tipps der Lüneburger Heide-Einwohner

Google Suche

Unterkunft suchen

Detailsuche

25 Lieblingsorte am Wasser: Die Tipps der Lüneburger Heide-Einwohner

Seen, Flüsse und Quellen, Mühlen und Schleusen

    Hier empfehlen Ihnen Einwohner aus der Lüneburger Heide ihren Lieblingsplatz am Wasser. Es können alte Mühlen sein, oder große Seen. Malerische Flüsse oder Quellen.


    Sie werden sehen, es sind viele Überraschungen und Geheimtipps dabei.


    Denn die Lüneburger Heide ist zwar für Ihre Heideblüte bekannt, verfügt aber mit Aller, Leine und Ilmenau über durchaus größere Flüsse. Auch die vielen Heidebäche, die die Felder durchziehen und die großen Seen, wie der Lopausee in Amelinghausen zeigen den Wasserreichtum der Region.


    Zahlreiche Mühlen sind heute bekannte Sehenswürdigkeiten der Lüneburger Heide.



    Nutzen Sie diese Empfehlungen als Tipp für Ihren Ausflug in die Lüneburger Heide.


    - Meissendorfer Teiche

    Überraschende Seen-Landschaft im Süden der Lüneburger Heide. Vogelbeobachtung.


    - Mühlenmuseum Moisburg

    Hier kann man etwas über Mühlen an einer intakten Mühle lernen.


    - Grundloses Moor mit Grundlosem See

    Wunderschöne Landschaft südlich von Walsrode. Ideal für Spaziergänge.


    - Schwindequelle

    Immer die gleich Wassertemperatur, Sommer und Winter.


    - die Ilmenau

    Fluss im Osten der Lüneburger Heide mit dem tollen FFH-Schutzgebiet Ilmenau-Radweg


    - die Aller

    großer Fluss im Süden der Lüneburger Heide. Brutgebiet für viele Störche. Toller Radweg.


    - Heidebach Lutter

    Natur pur. Die Lutter ist ist ein naturbelassenes Gebiet mit vielen Tieren.


    - Bothmer Mühle

    Schönes Auflugsziel für eine Fahrrad-Tour im Aller Leine Tal


    - Aschauteiche

    Rundwanderwege und Fischzucht. Empfehlung zum Fischessen.


    - Naturerlebnisbad Aquadies

    Naturschwimmbad in Egestorf. Toller Tipp für heisse Tage.


    - Wandertour entlang der Aller

    Landschaftlich reizvoll, viele Störche, flache Landschaft.


    - Lopausee

    Tretboot fahren in Amelinghausen


    - Örtze

    Toll zum Kanu fahren, sehr naturbelassener Fluss in Naturpark Südheide.


    - Alter Kran

    Im Wasserviertel Lüneburgs. Hier wurde früher das Salz verladen.


    - Wassererlebnispfad Hardautal

    Entlang des Heideflusses Hardau zu alten Wassermühlen und durch faszinierende Flussniederungen


    - Horster Mühle

    Gut erhaltene und noch voll aktive Wassermühle in Maschen-Horst. Beliebter Treffpunkt für Familien, Radler, Kanuten und Spaziergänger. Gutes Restaurant.


    - Schiffshebewerk Scharnebeck

    Ehemals größtes Schiffshebewerk der Welt. Empfehlung für Familien und Technikbegeisterte. Man ist sehr nah dran.


    - Wassererlebnispfad im Freichlichtmuseum Kiekeberg

    Woher bekamen die Menschen ihr Wasser, als man noch keine Hahn aufdrehen konnte?


    - Wassermühle Oldendorf

    Eine der letzten aktiven Wassermühlen in der Lüneburger Heide


    - Wassermühle Müden (Örtze)

    Idyllisch am Ortsrand, direkt an der Örtze.


    - Heidesee Müden (Örtze)

    Mitten in Müden (Örtze), schön für einen Spaziergang rund um den großen See.


    - Wasserturm Lüneburg

    Mit Museum, toller Ausblick über ganz Lüneburg von oben.


    - Stintmarkt Lüneburg

    Romantisches Wasserviertel in Lüneburgs Altstadt. Unbedingt besuchen. Viele Kneipen und Restaurants.


    - Schleusengruppe Uelzen am Elbe-Seitenkanal

    Eindrucksvolle Punkte der Schiffahrt. Man kann schön über den Deich wandern.


    Unten unter "das dürfte Sie interessieren" finden Sie die Langbeschreibung der Sehenswürdigkeiten mit Bildern.


    Das dürfte Sie interessieren