Unterkunft suchen

Detailsuche

Tipps für Familien für den 1.Mai 2018 in der Lüneburger Heide

Aktuelle Tipps für die den 1.Mai 2018 für Familien mit Kindern.

    Der 1. Mai ist eine tolle Möglichkeit, um einen Kurztrip in die Lüneburger Heide zu unternehmen. Der 1. Mai in der Lüneburger Heide ist alles andere als langweilig. Denn die Region Lüneburger Heide hat zum verlängerten Wochenende viel zu bieten, um mit der ganzen Family Spaß zu haben. 

    Freilichtmuseum am Kiekeberg: Schweinchen gucken

    Pommersche Gänse, Ramelsloher Blaubeine, Bunte Bentheimer Schweine, Schleswiger Kaltblüter, Bentheimer Landschafe und Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind machen den Museumsbesuch für Groß und Klein zu einem unvergesslichen Erlebnis. 


    Tipp: Die Bentheimer Schweinchen sind da. (mit Video)


    Bad Bodenteich: Burgspektakel 

    Vom 28.04. bis zum 1.Mai findet auf der Burg in Bad Bodenteich ein mittelalterliches Treiben statt - mit einem Markt, Freikampfturnieren und fantastischen Illuminationen.


    Behringen:Kutschfahrt nach Wilsede

    Eine Kutschfahrt ab Behringen über Oberhaverbeck und Heidetal in das Heidedorf Wilsede.


    Nindorf: Wildpark Lüneburger Heide - Geifvogel-Flugschau

    Pelikane, Nasenbären und natürlich die Greifvögel kommen bei dieser Vorstellung zum Einsatz. Lothar Askani und sein Team von Falknern zeigen in dieser beeindruckenden Vorstellung, was Tiere durch entsprechendes Training erlernen können.
    Die Greifvögel gehören zu den am besten trainierten Tieren im Tieren im Park. In ihren Freiflugvorstellungen kann man sehr anschaulich sehen, wie eng die Bindung zwischen den Vögeln und ihren Falknern ist. 


    Walsrode: Weltvogelpark Walsrode

    Nirgendwo kommen die Besucher den unterschiedlichsten einheimischen und exotischen Vogelarten so nah wie im Weltvogelpark Walsrode Mit spannenden Mitmachfütterungen und anderen Interaktionsmöglichkeiten bietet der Weltvogelparker neue Highlights für große und kleine Gäste – wie zum Beispiel „Hennihausen“, ein großer neuer Streichelbereich, in dem Hühner und Laufenten gefüttert und gestreichelt werden können. 


    Hankensbüttel: Schaufütterungen im Otterzentrum

    Das Otterzentrum lädt zum Entdecken der Natur und  des Lebens vor der Haustür. Neben einheimischen Raubtieren könnt ihr hier Otterhunde, Lachshühner, Frösche, Libellen, Honigbienen, zahlreiche Vogelarten und unzählige Tiere erleben. Außerdem laden Spielplätze und interaktive Lernstationen zum Toben,Klettern und erforschen ein.

    Um 10:30 Uhr werden die Otter gefüttert. 

    Im 15-minütigen Rhythmus findet dann jeweils an einem anderen Gehege eine Fütterung statt, so dass ihr die Tiere auch wirklich aktiv erleben könnt.


    Allerradtag: Anradeln am 1. Mai

    Spaß für die ganze Familie ist angesagt beim Aller-Radtag. Hier könnt ihr ein Safari-Puzzle machen, auf der Hüpfburg toben und euch mit Blaubeerspezialitäten stärken.

    Für begeisterte Radfahrer werden verschiedene geführte Thementouren angeboten. Bei der Sophie-Dorothea Tour,  der Büffeltour oder der Wald- und Wiesentour lernt ihr  die Vielfalt der Region kennen. Außerdem könnt ihr E-Bikes auf dem E-Bike Parcours testen.


    Walsrode: Führung im Kloster Walsrode

    Das Kloster Walsrode ist das älteste Kloster in Walsrode, es wurde schon vor 986 gegründet. Bei der Führung werden die Klosteranlage und die Kunstschätze des Klosters gezeigt. In der Nähe befindet sich der Klostersee, der zu einem kleinen Rundgang mit wunderschönen Blicken auf das Kloster einlädt.


    Hermannsburg: Maiwanderung durch die Misselhorner Heide

    Anwandern am 1.Mai in der Misselhorner Heide. 


    Der Notfallplan für schlechtes Wetter ist unserer Schietwetter-Programm.  


    1.Mai -Kurzurlaubsangebote finden sie hier.