Detailsuche

Eimke: Ellerndorfer Wacholderheide

Ellerndorf

    Die Ellerndorfer Wacholderheide liegt zwischen den Orten Eimke und Wriedel im Landkreis Uelzen.

    Sie ist mit einer Fläche von fast 60 ha das größte zusammenhängende Heidegebiet im Osten der Lüneburger Heide.

    Egal zu welcher Jahreszeit: Ein Besuch der Ellerndorfer Wacholderheide ist immer ein bleibendes Erlebnis.

    Am schönsten ist die Heide natürlich zur Heideblütenzeit in den Monaten August und September, wenn die sattgrünen Wacholder in einem wunderbaren Kontrast zu den lila Heideflächen und den silbernen Birken steht.

    Eine Traumlandschaft in herrlichen Farben lädt ein zu ausgedehnten Spaziergängen. Mit etwas Glück triftt der Wanderer auf den Schäfer mit seiner Heidschnuckenherde, die die Heideflächen und die Biotope pflegt.

    Im Frühling hören Sie bei einem Spaziergang durch die Heide nur die Laute der Natur. Der Morgentau glänzt noch feucht und die Luft ist frisch und sauber.

    Aber auch im Herbst ist die Ellerndorfer Heide sehr sehenswert, wenn die Bäume die verschiedenen Gelbtöne annehmen und die letzten warmen Sonnenstrahlen den Wanderer erwärmen.

    Anreise

    Die Ellerndorfer Wacholderheide ist ab Eimke ausgeschildert. Folgen Sie einfach den Wegweisern zum Parkplatz, ab dort geht es nur zu Fuß weiter.

    Kommentare

    Sagen Sie Ihre Meinung und geben Sie Ihre Tipps weiter

    Karte
    Standort
    29578 Ellerndorf

    Telefon
    Tourist-Information Suderburger Land 05826 / 1616